Goole Updates: Was bedeuten sie für die Suchmaschinenoptimierung?

27 Mar, 2020
Goole Updates: Was bedeuten sie für die Suchmaschinenoptimierung? Goole Updates: Was bedeuten sie für die Suchmaschinenoptimierung?

Google feilt ständig an seinem Algorithmus, in gewissen Abständen gibt es umfassende Updates. Diese erfordern Anpassungen bei der SEO Optimierung.

Der Marktführer unter den Suchmaschinen strebt danach, dass die Suchergebnisse exakt der Suchintention entsprechen. Aus diesem Grund ändert er fortlaufend seinen komplexen Algorithmus, auf dem die Suchmaschinenrankings basieren. Das geschieht täglich, viele kleinere Korrekturen bemerkt kaum jemand. Des Öfteren kommt es aber zu grundlegenden Änderungen, welche die Suchergebnisseiten durcheinanderwirbeln. Diese gravierenden Überarbeitungen, die aus vielen Einzelmaßnahmen bestehen, fasst der Konzern selbst oder die Öffentlichkeit als Google Update zusammen. Beispiele sind die Google Updates Panda und Penguin.

Google Updates: der schweigsame Konzern

Im Regelfall kommuniziert Google weder die kleinen Änderungen noch die umfangreichen Updates. Es sind SEO-Experten und SEO Agenturen, die Updates angesichts gewandelter Suchmaschinenrankings feststellen. Sie können fundiert vermuten, an welchen Stellschrauben die Suchmaschine gedreht hat. Im Zuge von Google Panda hat das Unternehmen zum Beispiel Homepages mit minderwertigen Inhalten abgewertet, bei Google Penguin traf es unter anderem Websites mit Linkspamming. Gewöhnlich bestätigt der Konzern Updates erst im Nachhinein, während die Fachwelt schon Monate lang spekuliert hat. Teilweise verweigert er auch eine Stellungnahme. Auf dem Google-Algorithmus basiert sein Erfolg, deswegen will er wenig preisgeben.

Die Bedeutung der Google Updates bei der Optimierung für Suchmaschinen

Mittlerweile wissen fast alle Betreiber von Homepages, wie bedeutend die professionelle Suchmaschinenoptimierung ist. On- und Offpage-Optimierung gewährleisten eine bessere Sichtbarkeit bei Google und damit mehr Besucher. Die häufigen Updates von Google führen zu einer weiteren Erkenntnis: Eine einmalige Optimierung einer Homepage genügt nicht, es bedarf einer durchgehenden Analyse und regelmäßiger SEOMaßnahmen. Andernfalls kann ein Google Update eine dauerhaft negative Auswirkung auf die Suchmaschinenrankings haben. Es spricht deshalb viel dafür, eine etablierte SEO-Agentur zu beauftragen. SEO-Spezialisten registrieren sämtliche Verschlechterungen in den Rankings und alle tiefgreifenden Veränderungen des Google-Algorithmus. Laien fehlen dazu die Expertise und die Zeit, die Investition in eine professionelle Suchmaschinenoptimierung zahlt sich aus.