SEO für Gastronomie: SEO-Erfolg für Restaurants und Gaststätten

01 Apr, 2020
SEO für Gastronomie: SEO-Erfolg für Restaurants und Gaststätten SEO für Gastronomie: SEO-Erfolg für Restaurants und Gaststätten

SEO für die Gastronomie lässt sich mithilfe einiger Tipps und Tricks relativ unkompliziert umsetzen. Gastronomen setzen auf einen ansprechenden Online-Auftritt und schicke Websitegestaltung, um potentielle Kunden durch ihren Onlineauftritt zu einem persönlichen Besuch zu überzeugen.

Im Gastronomiegewerbe ist SEO noch immer ein echter Geheimtipp. Die wenigsten Gastronomiebetreiber sind sich dessen bewusst, dass man durch eine Website, die nach SEO-Kriterien optimiert wurde, viele zahlende Kunden zu einem persönlichen Besuch des eigenen Restaurants bewegen kann. Betreiber von Gaststätten setzen vor allem auf die Stammkundschaft – mithilfe von SEO für die Gastronomie könnten sie aber noch einen viel breiteren Kundenstamm aufbauen.

SEO für Gastronomie mit optisch ansprechenden Homepages

SEO für die Gastronomie beruht auf einer ansprechenden Webseite, auf der die wichtigsten Informationen für potentielle Kunden einsehbar sind. Dazu gehören nicht nur die Öffnungszeiten sowie bestenfalls eine integrierte Google Maps-Funktion, die den Standort auf der Webseite anzeigt, sondern selbstverständlich auch die komplette Speisekarte, sodass sich die Besucher der eigenen Homepage schon im Vorfeld ein Bild des Speisenangebots machen und sich entsprechend schneller entscheiden können, ob sich ein Besuch des jeweiligen Restaurants lohnen wird. Damit man SEO für die Gastronomie erfolgreich betreiben kann, braucht es auf jeden Fall auch einen Google My Business-Account, um die Sichtbarkeit in der Suchmaschine selbst noch weiter zu optimieren. Hinzu kommen weitere SEO-Maßnahmen wie die Keyword-Analyse im Vorfeld oder auch die Auffindbarkeit des eigenen Restaurants bzw. der eigenen Gaststätte in verschiedenen Branchenverzeichnissen.

SEO im Allgemeinen und SEO für Gastronomie im Vergleich

Ergänzt wird das Verfahren der SEO im Gaststättengewerbe durch die Grunddisziplinen der Suchmaschinenoptimierung im Allgemeinen. Hier zählt vor allem die Nutzerfreundlichkeit der Webseite: Kunden können also leicht von einer Unterseite Ihrer Homepage auf eine andere gelangen. Außerdem sind die für den Kunden wichtigsten Punkte auf Anhieb geklärt: Ihre Öffnungszeiten, Ihr Standort und Ihre Speisekarte platzieren Sie deshalb an leicht einsehbaren Stellen auf Ihrer Webseite. Um der SEO-Torte das Sahnehäubchen aufzusetzen, entwickeln Sie vertrauensbildende und kundenbindende Maßnahmen, die für die Reputation Ihres Restaurants oder Ihrer Gaststätte verantwortlich sein werden. Gute Kundenbewertungen sind der Spiegel Ihres Angebots an leckerem Essen und vollmundigen Getränken. Wenn Ihr Gastgewerbe auf lange Sicht erfolgreich ist, können Sie damit rechnen, dass Google das auch merkt und Sie mit einem guten SEO-Ranking belohnt.